Film Film/TV Gesehen

Sechs Tage, sieben Nächte

Sommer, Strand und gute Laune gibts – zunächst – in Ivan Reitmans „Sechs Tage, sieben Nächte“ mit Harrison Ford und Anne Heche, doch das hält nur so lange, bis beide nach einem Gewitter notlanden müssen. Doch auch aus dieser Situation machen die beiden so langsam das beste und der Fernsehzuschauer schaut gerne zu. Is einfach n kurzweiliger Film, der – nicht nur wegen des tollen Hauptdarstellerpaars – eine Empfehlung wert ist. – 7/10

Bild: ZDF / Touchstone Pictures
Bild: ZDF / Touchstone Pictures

Sechs Tage, sieben Nächte (OT: Six Days Seven Nights, USA 1998)
Einzelgänger Quinn Harries (Harrison Ford) lebt als Luftpostpilot auf einer kleinen Südseeinsel. Gegen ein üppiges Honorar lässt er sich überreden, die New Yorker Reporterin Robin (Anne Heche) nach Tahiti zu fliegen. Ein Unwetter zwingt sie zur Notlandung auf einer einsamen Insel. Allmählich nähern sich die scheinbar so ungleichen Menschen an und bilden ein perfektes Paar, das Naturgewalten wie Piraten trotzt…

ZDF | Bild: 1,78:1 (16:9) | Ton: Deutsch (Dolby Surround) | Gesehen zum: 3. Mal

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.