Film Film/TV Gesehen Kino

World War Z

Ich liebe Zombiefilme. Und wenn sie groß angelegt sind sowieso. Aber „World War Z“ von Regisseur Marc Forster („James Bond 007 – Ein Quantum Trost“) machts sich leider in vielerlei Hinsicht zu einfach, seien es Logiklöcher in der Handlung, nervig idiotische Ideen/Einfälle aus dem Drehbuch bzw. der Drehbuchvorlage (die wohl auch schon nich das Gelbe vom Ei sein soll?). Hätte ein schöner Worldwide Zombieapocalypse Now-Film werden können, strauchelt aber an nervigen Kleinigkeiten. Dem Extended Action Cut 😉 auf Blu-ray werd ich aber glaub trotzdem nochmal ne Chance geben – ich mag Zombiefilme halt… . – 7/10

Bilder: Paramount Pictures Germany
Bilder: Paramount Pictures Germany

World War Z (USA 2013)
[von der offiziellen Webseite] Diesen Sommer begibt sich ein Mann (Brad Pitt) in ein Rennen gegen die Zeit, um eine geteilte Welt am Vorabend ihres Untergangs zu vereinen. Jede Kultur, jede Waffe und jede Armee wird sich erheben, denn die einzige Hoffnung aufs Überleben ist Krieg. Das Ende steht unaufhaltsam bevor. Eine tödliche Pandemie breitet sich über alle Kontinente hinweg aus. Das Ausmaß der weltweiten Katastrophe mit unzähligen Toten und Infizierten ist kaum fassbar. Keine Regierung kann dem alltäglichen Chaos und Sterben noch etwas entgegensetzen. Die Welt, wie wir sie kannten, gibt es nicht mehr und die gesamte Zivilisation steht am Rande des Untergangs: Es herrscht ein globaler Krieg – es herrscht der WORLD WAR Z!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.