Film Film/TV Gesehen Kino

Planet der Affen: Prevolution

Beim letzten Kinobesuch („Transformers 3„) gabs vor dem Film den Trailer zum neuen „Planet der Affen: Prevolution“ und damals schon haben Chris und ich entschieden, dass wir den Streifen auf jeden Fall im Kino sehen wollen und gestern wars dann soweit. Wir waren zwar im kleinsten Kinosaal (Cineplex Planie Reutlingen), den ich je gesehen hab (4 Reihen, ca. 40 Sitze) mit Mini-Leinwand, unscharfem Pixelbild und wir saßen sogar noch in der 2. Reihe, aber der Film war trotzdem klasse. Aber zu Hause auf Blu-ray hätte der Film glaub noch mehr Spaß gemacht… ;). – 8/10

Bild: 20th Century Fox

Planet der Affen: Prevolution (OT: Rise of the Planet of the Apes, USA 2011)
Will Rodman (James Franco) ist ein junger, engagierter Wissenschaftler, der an einem Heilmittel für Alzheimer forscht. Ein vielversprechendes Mittel, in das Will viele Hoffnungen setzt, testet er in einem hochmodernen Labor an Affen. Ein besonderer Affe namens Caesar (Andy Serkis), den er nach dem Tod dessen Mutter bei sich zu Hause aufzieht, wächst ihm dabei ans Herz. Das Mittel scheint zu funktionieren. Doch plötzlich ruft es noch ganz andere, unerwartete Reaktionen hervor…

Kino (Cineplex RT) | Bild: 2,40:1 (SD Digital?) | Ton: Deutsch (Dolby Digital 5.1) | Gesehen zum: 1. Mal

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.