Film/TV Gesehen Serie

Life: Russendisko (2×12)

Wieder ne klasse „Life„-Folge … spannend und mit Roman Nevikov (Garret Dillahunt) ist der bisher unberechenbarste Gegenspieler der Serie wieder dabei, wir lernen Charlie Crews Vater kennen (gespielt von Geoffrey Pierson), den Crews gleich mal selbst anschießt 😉 und sich am Ende der Folge selbst noch eine Kugel einfängt – von wem, wird allerdings wohl erst nächste Folge verraten…

Bild: VOX / NBC Universal
Bild: VOX / NBC Universal

Life: Russendisko (OT: Life: Trapdoor) (2×12)
In einer leer stehenden Lagerhalle werden die Leichen von drei Männern entdeckt. Da die Opfer regelrecht exekutiert worden sind, vermuten Charlie und Dani zunächst Morde im Zusammenhang mit Bandenkriminalität. Für diese These spricht auch, dass zwei der Männer Tätowierungen im Stil russischer Gangsterbanden tragen. Nur das dritte Opfer, ein junger Mann, passt nicht recht ins Schema. Dani durchforstet die Vermisstenanzeigen der letzten Wochen und wird tatsächlich fündig: Bei dem jüngeren Opfer handelt es sich um einen gewissen Pavel, der mit der Collegestudentin Liza liiert war. Durch Liza erfahren Charlie und Dani, dass Pavel ein begnadeter Ingenieur gewesen ist. Offenbar hat er für den russischen Unterweltkönig Roman Nevikov gearbeitet, den Charlie und Dani bereits aus einem anderen Fall kennen…

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.