Film/TV TV-Tipp

TV-Tipp: Die Simpsons: Quatsch mit Soße (20×10)

Heute abend gibts endlich die allererste „Simpsons„-Folge in 16:9 – und eigentlich auch in HD, wenn ProSieben jetzt schon wieder in HD ausgestrahlt werden würde, aber darauf müssen wir noch bis Januar 2010 warten. Dann allerdings nur via HD+ und ab dem 2. Jahr für 50 Euro jährlich und einen neuen Sat-Receiver braucht man höchstwahrscheinlich auch noch, bei dessen Kauf dann die HD+-Karte fürs erste Jahr kostenlos dabei ist.

Die Simpsons: Quatsch mit Soße (20×10)
Di. 17.11.2009 | 20:15 Uhr | ProSieben
Free-TV-Premiere

Bild: ProSieben / 20th Century Fox / Matt Groening
Bild: ProSieben / 20th Century Fox / Matt Groening

Die Simpsons: Quatsch mit Soße (OT: The Simpsons: Take My Life, Please) (20×10)
Homer ist mal wieder von seinem Leben frustriert, da Vance Connor, ein ehemaliger Mitschüler, von der Stadt Springfield mit großem Brimborium geehrt wird. Nur ungern erinnert sich Homer zurück an seine Schulzeit, in der er damals eine Schülersprecherwahl gegen Vance verloren hat, und sinniert vor sich hin, was wohl gewesen wäre, wenn er selbst zum Schülersprecher gewählt worden wäre. Von Lenny und Carl muss er erfahren, dass die Wahl damals gefälscht war – Homer ist entsetzt.

2 Kommentare

  1. Hey, die Folge war ganz ok. Den neuen Vorspann fand ich hingegen super. Ich glaube, wenn man sie Simpsons in Full Hd gucken kann, empfindet man die Sendung gleich auch als besser. Ist auf jeden Fall bei mir so!

  2. Joup, die neue Bildqualiät und das 16:9-Format machens auf jeden Fall angenehmer zum anschaun, aber die ältere Folge, die nach der neuen Folge kam (dann wieder in 4:3 😉 ), war deutlich spaßiger … 🙂

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.