Film Film/TV

P.S. Ich liebe Dich

Ein mal wieder ziemlich durchschnittliches Spielfilmangebot wars am gestrigen Sonntag und da fiel meine Wahl dann auf den einzigen Streifen, den ich bisher noch nich gesehen hatte – „P.S. Ich liebe Dich“ auf Sky Cinema HD. Und der war dann doch besser als erwartet, wahrscheinlich dank der guten Schauspieler, denn storytechnisch wars jetzt doch eher nix weltbewegendes. Und wenn Sky irgendwann auch mal die Datenraten seiner HD-Sender (bzw. inbesondere von Cinema HD) wieder hoch schraubt, hab ich auch nix dagegen, denn diese Kompressionsartefaktorgien machen echt keinen Spaß, da kann man sich gleich hässliche Streamingvideos im Web anschaun… . – 6/10

Bild: Tobis Filmverleih / Alcon Entertainment
Bild: Tobis Filmverleih / Alcon Entertainment

P.S. Ich liebe Dich (OT: P.S. I Love You, USA 2007)
Holly (Hilary Swank) und Gerry (Gerard Butler) sind ein glückliches New Yorker Ehepaar. Da stirbt Gerry völlig überraschend an einem Gehirntumor. Für Holly bricht die Welt zusammen. Doch dann bekommt sie eine Nachricht von Gerry. Der hat vor seinem Tod eine Reihe von Briefen verfasst, in denen er Holly jeweils eine Aufgabe stellt, für die sie einen Monat Zeit hat. Ein abenteuerliches Jahr beginnt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.