Allgemein

Mein Fiesta ohne Saft…

Tjo, der Malte hat Wochenende, geht also nach der letzten Vorlesung „Technische Mechanik“ ins WG-Zimmer, putzt noch gschwind n bissl und will dann nach Hause fahrn, doch dann tut sich beim Druck auf den Aufschließ-Knopf am Auto leider überhauptnix. Ok, vielleicht Batterie am Schlüssel leer … denkste, das ganze Auto ist tot, keine einzige Lampe oder Anzeige leuchtet mehr 🙁 .

Also meinen lieben Bruder angerufen, der meint „Batterie leer oder kaputt“, für leer gabs aber am Montag, als ich das letzte Mal gefahren bin, noch keinerlei Anzeichen. Dann also den „Ford Mobility Service“ angerufen, die Daten durchgegeben und in den nächsten 60 Minuten kommt jetzt jemand und schaut sich die Karre an – vorerst sogar mal kostenlos.

Ich hoffe, das Problem is schnell behoben & ich kann ins Wochenende … 😉

Mein Ford Fiesta im letzten Sommer (2008)
Mein kleiner Ford Fiesta im letzten Sommer (2008)

5 Kommentare

  1. Nee das hab ich auch gleich gefragt, fällt unter die Ford Mobilitätsgarantie und is daher kostenlos… und bei unsrem Autohaus hier sowieso ned, die kennen wir schon ewig und dank meinem Bruder haben wir n super Draht dorthin 😉

  2. Ruhe zusammen 😀

    Batterie war leer, die Ford-Service-Leute haben jemand vom Ford Autohaus in Aalen vorbeigeschickt, ganze 2V hat die Batterie noch abgegeben 😉 . Fremdgestartet & während der Heimfahrt schön aufgeladen und jetzt hängt die Karre hier beim Ford Schreiner am Ladegerät … und alles ist gut 🙂

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.